Kinesiologie

Was ist Kinesiologie?

Der Begriff Kinesiologie besteht aus zwei Wortwurzeln, nämlich kines, was Bewegung bedeutet, und logie, was das Wissen bzw. Studium eines Gegenstandes bezeichnet. Das Wort Kinesiologie wird heute im allgemeinen als Überbegriff für die Wissenschaft, die Kunst und die Philosophie des Muskeltestens verwendet.

Als Wissenschaft befaßt sich Kinesiologie mit der Anwendbarkeit und Durchführung spezieller Muskeltests. Wir sprechen von Struktur, Bewegungskorrekturen, Ausgangspunkten und Verlauf von Muskeln, Meridianen, Akupressurpunkten usw.

 

Als eine Kunst bezieht sich Kinesiologie darauf, welchen Druck wir bei einem speziellen Muskeltest wählen. Die Kunst liegt auch darin, eigene (Vor-)Urteile beim Muskeltest auszuschalten sowie in der Öffnung für unsere Klienten und in der Art, wie wir über Kinesiologie mit anderen sprechen.